Kosten

Für Gesetzlich Versicherte richtet sich die Vergütung nach dem Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM). Die Gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die gesamten Kosten für eine Psychotherapie, wenn diese zur Behandlung einer psychichen Erkrankung notwendig ist. Ob eine seelische Erkrankung vorliegt, wird vor Beginn der Behandlung im Rahmen der psychotherapeutischen Sprechstunde abgeklärt. Eine Überweisung ist nicht erforderlich, die Vorlage der elektronischen Gesundheitskarte ist ausreichend.


Für Privatpatienten, Beihilfeversicherte oder Selbstzahler richtet sich die Vergütung nach der Gebührenordnung für Ärzte und Psychotherapeuten (GOÄ/GOP).

Falls Sie als Einzelperson oder über ein Unternehmen eine Begleitung im Rahmen einer Beratung oder Coachings wünschen, informiere ich Sie gerne über Stundensätze und Kostenabrechnung per E-Mail.

Die Rechnungsstellung erfolgt jeweils zum Monatsende.


Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, geben Sie mir bitte rechtzeitg Bescheid!  Wenn Sie einen Termin nicht rechtzeitig, d.h. bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin abgesagt haben, berechne ich Ihnen ein Ausfallhonorar. Bitte haben Sie Verständnis dafür! Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Sitzung nicht, wenn ein Patient nicht erscheint (egal aus welchem Grund). 


TESTIMONIALS


Sehr einfühlsam

Ich war bei Frau Korbien, um mit Ihr über meine Ängste zu sprechen. In Ihrer Praxis in der Lindenstraße in Potsdam fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Frau Korbien war in dem Gespräch sehr einfühlsam und vertrauensvoll, ich konnte mich ihr gegenüber gut öffnen, sie gab mir hilfreiche Empfehlungen da sie leider für mein Krankheitsbild als Psychologin nicht die richtige war. Ich habe mich gleich auf die Suche eines neuen Therapeuten begeben. Ich würde jeder Zeit wieder zu Ihr gehen.

Jameda Bewertung vom 01.03.2018 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50